3.000 EUR Spende an die Aktion Lichtblicke.

November 2019

Dank des wirklich überwältigenden Erfolges unseres Tags der Offenen Tür durch Sie, der tatkräftigen Unterstützung von Radio Erft und dem unermüdlichen Einsatz der Ehrenamtler konnten wir 3.000 EUR an die Aktion Lichtblicke spenden. Die Aktion Lichtblicke e.V. unterstützt in ganz NRW Kinder, Jugendliche und ihre Familien, die materiell, finanziell und seelisch in Not geraten sind.Sie kümmert sich besonders um Menschen unter uns, die schwere Schicksalsschläge hinnehmen müssen: Die Schwachen und Benachteiligten in unserer Gesellschaft, die keine Lobby für ihre Anliegen haben. Hier sind es vor allem Kinder, die besonders unter den Notsituationen leiden, in die ihre Familien geraten. Und gerade den Kleinsten wollen wir Aufmerksamkeit, Solidarität und Mittel spenden. Kinder sind unsere Zukunft und haben die solidarische Hilfe aller verdient.

Aktion Lichtblicke e.V.

Radio Erft

Spende für die Helfende Hände Hürth

März 2019

Die Ehrenamtlichen des Hürther Gewandhauses haben den Helfenden Händen Hürth 2.000 Euro gespendet. Das Geld stammt aus Erlösen, die das Gewandhaus an der Theresienhöhe 27 mit dem Verkauf von Sachspenden an Bedürftige, erwirtschaftete.

Die Helfenden Hände Hürth e.V. ist ein Kooperationsprojekt der Diakonie Michaelshoven, evangelische Kirchengemeinde Hürth, Stadt Hürth, Dekanat Hürth, Seniorenberat der Stadt Hürth und dem Caritasverband für den Rhein-Erft-Kreis. Die ebenfalls ehrenamtlichen Mitarbeiter der Helfenden Hände Hürth übernehmen -nach Absprache- kostenlos Tätigkeiten, die oft so geringfügig sind, dass man dafür im Regelfall keinen Handwerker oder Dienstleister bekommt.

HELFENDE HÄNDE HÜRTH

Spende für die Minis-und Jugend-Feuerwehr

Februar 2019

Die ehrenamtlich tätigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Hürther Gewandhauses haben der Hürther Feuerwehr 1.000 Euro gespendet. Feuerwehrchef Michael Mund nahm einen entsprechenden Scheck im Beisein von Bürgermeister Dirk Breuer in der Feuer- und Rettungswache an der Luxemburger Straße im Stadtteil Hermülheim entgegen. Beide dankten der Vorsitzenden Lisa Hackenjos und weiteren anwesenden Mitgliedern der Einrichtung für das erbrachte bürgerschaftliche Engagement. „Dank Ihres intensiven Einsatzes trägt der Geldsegen je zur Hälfte dazu bei, dass sowohl die Mitglieder der Minifeuerwehr als auch die der Jugendfeuerwehr in ihrem ehrenamtlichen Wirken unterstützt werden“, würdigte der Bürgermeister. Für die Kinder der Mini-Feuerwehr sollen neue Uniformen angeschafft werden. Und die Jugendfeuerwehr möchte die Finanzspritze für Ferienfreizeiten verwenden.
Minis der Feuerwehr Hürth
Jugendfeuerwehr Hürth

Winterkleidung für Calais

November 2018

Wir freuen uns mit Ihren Spenden auch den Menschen in Calais helfen zu können.

Etwa 2.000 Menschen auf der Flucht warten jetzt im Herbst 2018 in Nordfrankreich an der Küste, in der Hoffnung auf eine Überfahrt nach Großbritannien.

Seitdem der “Dschungel“ von der Polizei aufgelöst wurde, halten sich die meisten in den umliegenden Wäldern oder den Parks auf. Viele sind noch nicht vorbereitet auf den Winter.

Calais im Herbst 2018

 

 

Wir spenden dem "Gustav"

August 2018

Die Gewandhäusler freuen sich, wieder einmal eine soziale Institution unterstützen zu können:
dieses Mal spenden sie 4000€ an das Familienbüro Am Gustav", das am Gustav-Stresemann-Ring ansässig ist und hier Menschen mit Nöten und Problemen Hilfestellungen auf vielerlei Art gibt. Großartige Angebote wie z.B. Beratungsgespräche für alle Lebenslagen, Hausaufgabenbetreuung und Freizeitaktivitäten werden hier in liebevoll gestalteter Atmosphäre unterbreitet. Die Scheckübergabe fand in unserem Gewandhaus unter Teilnahme von Bürgermeister Herr Breuer, Frau Annen-Waizner und Frau Mainzer vom Jugendamt Hürth statt.

zur Fotogalerie

Scheckübergabe an die Bürgerstiftung Hürth

Juli 2018

Bei der Veranstaltung "Ein Lied für Hürth" übergaben wir stolz unseren Scheck über 6000 € an die Hürther Bürgerstiftung. Wir überlegen immer genau, wen wir mit dem Überschuss vom Verkaufserlös unterstützen, hier wissen wir, dass die Bürgerstiftung viele tolle Projekte damit realisiert.

40 Jahre Stadt Hürth

Juli 2018

Was für ein aufregendes und schönes Wochenende!
3 Tage lang wurde der 40. Geburtstag der Stadt Hürth gefeiert-
Und wir Gewandhäusler waren natürlich dabei!
Schon am Freitag Abend ging es im Bürgerhaus für uns los: Auf der Bühne des Römersaals übergaben wir stolz unseren Scheck über 6000€ an die Hürther Bürgerstiftung. Wir überlegen immer genau, wen wir mit dem Überschuss vom Verkaufserlös unterstützen, hier wissen wir, dass die Bürgerstiftung viele tolle Projekte damit realisiert.
Am Sonntag dann – dem Tag der Vereine – waren wir natürlich auch präsent. Wir dekorierten unseren Stand im Stil der 70er und hatten eine feine Auswahl an gespendeter Kleidung, natürlich auch aus den 70ern, und passende Accessoires dabei. Die vielen Besucher ließen sich trotz der hohen Temperaturen nicht davon abhalten, sich in die bunten Klamotten zu schmeißen, Perücken aufzusetzen und so geschmückt ablichten zu lassen. Eine Fotobox spuckte die originellen Bilder sofort aus und konnten so als schönes Andenken mitgenommen werden. Die Hürther Firma SnapCube GmbH+Co.KG war so freundlich, uns KOSTENLOS diese Fotobox zur Verfügung zu stellen. Sie erklärte sich sofort und unbürokratisch bereit, unser Sozialkaufhaus zu unterstützen und war den ganzen Tag über für Fragen gut gelaunt erreichbar. Vielen, vielen Dank dafür!
Es war ein toller Tag mit anregenden und interessanten Gesprächen und vielen netten Besuchern!

mehr Fotos vom Stadtfest

Wärmende Spende für den Kölner Kältebus

Kölner Kältebus

Dezember 2017

Das Gewandhaus spendet noch einmal warme Kleidung, insbesondere Mützen, Schals und Handschuhe an die Kölner Obdachlosenhilfen.

Mit Freude konnten wir den Kölner Kältebus mit Kartons und Säcken voller warmer Kleidung und Decken bis oben hin "vollstopfen".
Die Sachen werden in den Lagern der fdks-Obdachlosenhilfe und der Helping-hands-cologne sortiert und dann verteilt.

Wir selbst haben uns dabei überzeugen können, wie wichtig die Arbeit dieser Institutionen ist und wie dankbar Kleidung, eine heiße Suppe, aber noch viel mehr ein paar warme Worte gebraucht und angenommen werden.

Der Nikolaus war wieder im Gewandhaus

Dezember 2017

Im Dezember kam der Nikolaus natürlich auch wieder zu uns ins Gewandhaus.

Auch in diesem Jahr hat unser syrischer Kollege Hussam ihm ausgeholfen und vertelte die Leckereien an alle Kinder.
Ein toller Tag!

mehr Fotos vom Nikolausfest

Schnäppchen beim Wintermarkt

Gewandhaus Wintermarkt Poster © seitz-atlama design

November 2017

Würziger Glühwein, duftende Plätzchen, heiße Grillwürstchen – das Hürther Gewandhaus läutet mit seinem ersten Wintermarkt in diesem Jahr die Vorweihnachtszeit ein! Der Markt öffnet am 25. November 2017 von 13 bis 19 Uhr (in dieser Zeit kein normaler Verkauf im Gewandhaus). Freuen Sie sich auf viele Schnäppchen, darunter Dekoartikel, Porzellan, Schals und Taschen, aber natürlich auch Kitsch und Kurioses!

Nutzen Sie die Gelegenheit, das ein oder andere Weihnachtsgeschenk zu finden und tun Sie dabei noch etwas Gutes. Denn die Einnahmen werden wieder zu 100 Prozent gespendet! Das Gewandhaus-Team freut sich auf Ihren Besuch!

400 Winterjacken an Obdachlose verteilt

November 2017

Diese Woche verteilten einige "Gewandhäusler" in Kooperation mit dem Kältebus der fdks-Obdachlosenhilfe und der Helping-hands-cologne warme Winterjacken an Obdachlose. Die Aktion war ein voller Erfolg und wurde dankbar angenommen. Sie zeigte uns wieder, wie dringend Hilfe für Bedürftige benötigt wird und wie wichtig unsere Arbeit ist! Nächste Woche begleitet ein Trupp von uns die Bürger für Obdachlose e.V auf einem Kältegang.
Insgesamt spendet das Gewandhaus 400 Jacken.
Solange es das Gewandhaus geben wird, werden wir auch weiterhin diese Organisationen mit dringend benötigten Spenden unterstützen.

Zur Fotogalerie "WInterjacken"

Das Gewandhaus spendet 5.000€ an die Lebenshilfe

Spendenübergabe an die Lebenshilfe © Lebenshilfe
© Lebenshilfe

Oktober 2017

Wir blicken immer wieder über den eigenen Tellerrand hinaus und spenden unseren Überschuss regelmäßig an andere Hilfseinrichtungen. So gingen jetzt stolze 5.000 Euro an die Lebenshilfe Nordrhein-Westfalen. Vertreter der Lebenshilfe in Hürth nahmen die Spende am 18. Oktober 2017 in unseren Räumlichkeiten entgegen. Das Geld wird nun für Bildung und Weiterbildung von Menschen mit geistiger Behinderung eingesetzt werden.

www.lebenshilfe.de

Spende an das Rudi-Tonn-Haus in Hürth

©cydonna/photocase.de

Oktober 2017

Unser Tag der offenen Tür war ein großer Erfolg. Nicht nur, dass wir vielen Interessierten unsere Arbeit vor und hinter den Kulissen und damit das, was uns am Herzen liegt, näher bringen konnten. Dank der zahlreichen Gäste, Käufer und Unterstützer haben wir auch eine stolze Summe zusammenbekommen, die wir jetzt gerne weitergeben. Wir freuen uns, mit den eingenommenen 1.600 Euro das AWO Rudi-Tonn-Altenzentrum in Hürth unterstützen zu können.

Dieses bietet 110 Seniorinnen und Senioren ein Zuhause. Spezialisiert auf Altersdemenz setzen die Mitarbeiter Therapiehunde ein, um den erkrankten Bewohnern eine Freude zu machen und ihnen zu helfen, aus sich heraus zu kommen.Und genau hierfür wird unsere Spende eingesetzt.

Am Sonntag war es endlich soweit:

September 2017
voller Stolz konnten wir am Tag der offenen Tür die Pforten öffnen und den Hürther Bürgern unser GEWANDHAUS präsentieren. Bei strahlendem Sonnenschein feilschten die Besucher auf dem Flohmarkt um Kitsch und Kurioses, während die Kleinen mit Luftballon-Künsten unterhalten und beim Kinderschminken in Prinzessin, Batman und Co verwandelt wurden.
Grillwürstchen mit Brötchen draußen und eine große Auswahl an selbstgebackenen Kuchen drinnen rundeten den schönen Tag ab.
Wir danken unseren zahlreichen Gästen für den Besuch, das Interesse und den Geldspenden, die zusammen mit dem Erlös der Veranstaltung komplett gespendet werden.
Dieses Mal, um Senioren, denen es finanziell nicht so gut geht, die ein oder andere Freude zu bereiten.

Zur Fotogalerie "Tag der offenen Tür"

Tag der offenen Tür*

September 2017
10.09.2017
11.00 - 17.00 Uhr
Tag der offenen Tür mit Flohmarkt**

Fürs leibliche Wohl ist gesorgt:
spendet uns leckere Bratwürstchen

spendet uns die Brötchen

*   kein Verkauf
** den Verkauserlös spenden wir wieder für einen guten Zweck.

 Gewandhaus-Flyer als Download

Gutscheine für De Bütt

Juli 2017
Pünktlich zu den nahenden Sommerferien konnten wir einigen Familien einen Gutschein für "De Bütt" überreichen.

Die Freude war groß, als sie den Gutschein im GEWANDHAUS entgegennahmen und dazu die passende Bademode "shoppen" konnten.

Die Ferien stehen an

Juni 2017
Genau der richtige Zeitpunkt und die richtige Stelle, dem Kinderschutzbund Hürth eine Spende zukommen zu lassen. Wir freuen uns, dazu beizutragen, dass die Kinder, die eine Ferienfahrt nach Goch Unternehmen, eine unbeschwerte und tolle Zeit verbringen können. Auch dem Förderverein der Milos-Sovak-Schule in Stotzheim konnten wir mit einer Spende vielleicht dabei helfen, fehlende Dinge wie Materialien, Werkstoffe oder sonstiges für z.B. anstehende Projekte anzuschaffen. Das alles ist nur möglich, weil wir von vielen, lieben Menschen großzügige Sachspenden , wie z.B Kleidung und Haushaltswaren bekommen, die wir in unserem Secondhand-Modehaus für Bedürftige für "kleines Geld" veräußern. Vielen Dank hierfür!

Der Nikolaus war da

Dezember 2016
Am 6. Dezember kam der Nikolaus natürlich auch zu uns ins Gewandhaus.

Unser syrischer Kollege Hussam half ihm aus und verteilte viele bunte Geschenke an alle Kinder, die kamen...
....und das waren herrlich viele!

Ein toller Tag !

mehr Fotos vom Nikolausfest